Drucken

 

                       Auridrop Gehörgangspflege für Schwimmer & Taucher

Auridrop Gehörgangspflege für Schwimmer und Taucher

Gesunde Gehörgange verfügt über einen natürlichen Schutz gegen Krankheitserreger.
Die Drüsen der Haut produzieren laufend Ohrenschmalz (Cerumen), das den Gehörgang geschmeidig hält.
Das Ohrenschmalz wirkt in gewissen Umfang wasserabweisend.

Langes und häufiges Schwimmen und Tauchen kann dazu führen, dass zu wenig Ohrenschmalz im Ohr ist.
Der natürliche Schutz geht verloren. 
Das Wasser weicht die Haut im äußeren Gehörgang auf und es
besteht die 
Gefahr einer sogenannten Badeotitis.

In dem warmen und feuchten Klima der aufgeweichten Gehörgangshaut
können sich Krankheitserreger leicht einnisten und eine Entzündung auslösen.

Das erste Symptom einer Gehörgangsentzündung (Otitis externa) ist meist ein starker
Juckreiz. Später kann es zu einer schmerzhaften Entzündung kommen.


Auridrop Gehörgangspflege eignet sich zur gezielten Vorbeugung von Entzündungen im Gehörgang.
Auridrop unterstützt und stabilisiert die natürliche Schutzfunktion. Das natürliche Gehörgangsöl Auridrop zieht rasch in die Gehörgangshaut ein und entfaltet dort seine Wirkung.

Bei sehr empfindlichen Gehörgängen hat sich eine Anwendung von Auridrop Gehörgangspflege 
vor und nach jedem Schwimm- oder Tauchgang bewährt.

                   Christian Jais empfiehlt Auridrop Gehörgangspflege                       
Triathlet Christian Jais empfiehlt
Auridrop Gehörgangspflege!
Auridrop Gehörgangspflege